CONCRETE RUDOLPH

CONCRETE RUDOLPH - GaLaBau, Nürnberg 11. - 15.09.2018

Aufgabe:

Neukonzept und Realisierung eines Messestands, der den hohen Design-Anspruch der Concrete Rudolph GmbH erlebbar macht. 

Lösung:
Zwei Design-Regeln haben unser Konzept maßgeblich beeinflusst: 

  1. Less is more, d.h. gutes Design beherrscht die hohe Kunst der Reduktion. 
  2. Form follows function, d.h. wir wollten dem eigentlich Zweck der Ausstellung die gesamte Bühne geben und auf jegliche Art der Ablenkung verzichten. In diesem Fall achteten wir z.B. auf dezentes Mobiliar, das sich „leise“ den Beton-Exponaten unterordnete. So wurde die Kücheninsel aus einem Betonblock zum Highlight, das Besucher anzog.

Die vier Meter hohe Rückwand mit großem 3-D Logo bot Platz für einen eingebauten Fernseher und verspiegelte Nischen für eine besonders effektvolle Präsentation von Miniaturmodellen einzelner Produktlinien. Der Nachhaltigkeits-Bonus: Wir konzipierten die Wand so, dass sie nach der Messe im Showroom unseres Kunden aufgebaut werden kann. 

Fazit:
„Zufrieden blicken wir zurück auf ein ganz besonderes Messe-Erlebnis. Unsere Miniaturen haben sich bewährt und den Besuchern die gesamte Urban Design Kollektion erlebbar gemacht. Wir erinnern uns gerne an den Austausch mit alten und vielen neuen Bekannten. Und natürlich freuen wir uns über das positive Feedback zu unserem Stand sowie den Objekten, die wir zur Gestaltung der Garten[T]Räume beigetragen haben: Ein Boulder-Prisma und die Pflanztröge Pato und Monolith.“ (Concrete Rudolph)
 

NEUIGKEITEN VON MBI ERHALTEN